Südtirolkarte
Favourite Winterwanderung zur Uwaldalm in St. Magdalena 7b8680f73f55b1adee83ef58baa13a69
Talschluss in St. Magdalena
Winterwanderungen
Tourismusverein Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
St. Martin 10a
39030 Gsieser Tal - St. Magdalena (Italy)
Tel.: +39 0474 978436
E-Mail: info@gsieser-tal.com
  Roter Hahn email Winterwanderung zur Uwaldalm in St. Magdalena (7b8680f73f55b1adee83ef58baa13a69)
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 4,4 km
Zeitdauer 2 Std.
Aufstieg 577 m
Höhenunterschied 577 m
Höhenlage 2045 m 1465 m
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar

Die Uwaldalm – ein Gebiet, von wo aus das Gsieser Tal am schönsten ist

Ausgangspunkt: Talschluss in St. Magdalena/Gsieser Tal 1465m
Abstieg:über die Aufstiegsroute
Gehzeit: ca. 2 Stunden
Schwierigkeit: leicht - mittel
Höhenunterschied: 577m
Rodelweg: mittel

Vom Talschluss in St. Magdalena/Gsieser Tal 1465m folgt man dem Wegweiser „Nr. 12“ über die Brücke, dort nach links und nach dem „Schlosser Hof“ ein weiteres Mal nach links, ehe man nach wenigen Metern nach rechts ausweichend auf den alten „Viehtrieb“, von Zäunen und Sträuchern begrenzt, gelangt. In der Nähe des „Burger Hofes“ überquert man die Brücke des Pfoibaches und stapft auf der Forststraße durch tiefverschneiten Winterwald. Immer wieder öffnen sich kleine Waldlichtungen und bieten beeindruckende Ausblicke über unser Tal und die steil in den blauen Himmel ragenden Pragser Dolomiten im Südwesten. Man überquert nun ein zweites Mal den reißenden Gebirgsbach, wandert durch eingezäunte Almwiesen und erreicht bald die Abzweigung (1930m) nach links, die uns in westlicher Richtung durch Wiesen und Wälder zur Uwaldalm (2042m, Einkehrmöglichkeit) hoch führt.

Welsberg - Taisten - Gsieser Tal - Talschluss in St. Magdalena/Gsieser Tal 1465m

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen