Südtirolkarte
Favourite Wanderung auf dem Agumser Bergwaal 367c83bb41966019f636ffb112c5efc5
Nationalparkhaus aquaprad
Weitere Wandern | Familienwanderungen
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 5,6 km
Zeitdauer 2 Std.
Höhenunterschied 300 m
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar
Jän Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Die Wanderung über den Agumser Bergwaal zur Stilferbrücke (1170m) ist eine leichte, sonnenverwöhnte Wanderroute entlang des Agumser Berges. Startend von Prad (920m) geht es in Richtung Agums zur oberen Suldenbachbrücke, wo sich der Einstieg zu Weg Nr. 11 befindet. Dieser führt über den Weiler „Gargitz“ zum „Patzleidhof“. Am „Patzleidhof“ führt der Weg Nr. 33 entlang des ausgedienten Bewässerungskanal (Waal) zum Weiler Stilfser Brücke. Eine Weiterwanderung zum Bergdorf Stilfs über Weg Nr. 34 ist empfehlenswert. Ansonsten gibt es für die Rückfahrt eine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Der Agumser Bergwaal führt seit einigen Jahren kein Wasser mehr. Bei Schlechtwetter ist die Wanderung, aufgrund von Steinschlaggefahr, nicht zu empfehlen. Einkehrmöglichkeiten in Stilfs: Gasthof Traube, Stilfserhof, Gasthof Sonne

Von Meran, sowie vom Reschenpass kommend die Abfahrt von Spondinig nach Prad am Stilfserjoch nehmen. Von dort geht es in Richtung Glurns zum Ausgangspunkt, der Suldenbachbrücke, am westlichen Ortsrand von Prad. Parkmöglichkeiten: 400 m weiter in Richtung Glurns am Ortsfriedhof von Prad.

Informationsbüro Prad
Kreuzweg 4 C
39026 Prad am Stilfserjoch (Italy)
Tel.: +39 0473 616034
E-Mail: office@prad.info
Homepage: http://www.prad.info
  Roter Hahn email Wanderung auf dem Agumser Bergwaal (367c83bb41966019f636ffb112c5efc5)
  Roter Hahn homepage Wanderung auf dem Agumser Bergwaal (367c83bb41966019f636ffb112c5efc5)
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen