Südtirolkarte
Über die Gleifkirche zu den Eislöchern 16c4148f51a5b0d5a5b21ae4276631f6
Eppan
Familienwanderungen | Weitere Wandern
Tourismusverein Eppan
Rathausplatz 1
39057 St. Michael |Eppan (Italy)
Tel.: +39 0471 662206
E-Mail: info@eppan.com
Homepage: http://www.eppan.com
  Roter Hahn email Über die Gleifkirche zu den Eislöchern (16c4148f51a5b0d5a5b21ae4276631f6)
  Roter Hahn homepage Über die Gleifkirche zu den Eislöchern (16c4148f51a5b0d5a5b21ae4276631f6)
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 5 km
Zeitdauer 3 Std.
Aufstieg 200 m
Abstieg 200 m
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar

Etwas über dem Hauptort St. Michael | Eppan gelegen, fällt das auf dem Kalvarienberg thronende Gleifkirchlein sofort ins Auge – die Aussicht ist überraschend weitreichend und es steht auf einem der schönsten Gletscherschliffe des Bozner Raumes. Die Eislöcher bieten auch im Somemr angenehm kühle Temperaturen und es gedeihen Pflanzen, die normalerweise nur im alpinen Gelände zu finden sind.

Vom Rathausplatz von St. Michael | Eppan aus geht es vorbei am gelben Grundschulgebäude und
der Raiffeisenhalle. Von da zieht sich der Weg gut ausgeschildert in angenehmen Serpentinen durch
Laubwald und Weingüter in einer halben Stunde den Gleifhügel hinauf. Nach Erkundung der verschiedenen Schliffe und Rillen sowie des etwas dahinter liegenden Teufelssessels, (größere Delle, die das Schmelzwasser der Gletscher in jahrtausendealter Arbeit hinterlassen hat) geht es auf der Zufahrtstraße der Gleifkirche Richtung Schloss Moos-Schulthaus. Weiter südlich in der Kurve biegt rechts der ausgeschilderte Wanderweg Nr. 15 ab. Auf diesem in den Wald führenden Steig sind in einer halben Stunde die berühmten Eislöcher erreicht. Es ist wirklich eindrucksvoll, wie sich auch an heißen Sommertagen die Vegetation und die Luft schlagartig verändern und einen beinahe frösteln lassen. Auf 500 Metern Meereshöhe gedeihen hier Pflanzen, die normalerweise erst ab 1.200 Metern über dem Meeresspiegel zu finden sind. Dieses Phänomen lässt sich durch die Beschaffenheit des Terrains erklären, denn das Gebiet rund um die Eislöcher ist geprägt von Porphyrschuttmassen. An den oberen Öffnungen der Blöcke strömt warme Luft ein, die am Fels abkühlt und unten als eiskalte Luft wieder austritt. Nach ausgiebiger Besichtigung geht es auf dem Steig mit der Nr. 15 weiter, bis die Mendelstraße erreicht wird. Auf dieser geht es dann ca. 500 Meter abwärts über den Gehsteig
der Andreas-Hofer-Straße, bis in Kürze die Neubausiedlungen der Oberen und Unteren Gand  erreicht sind. Eine links abzweigende Fußgängerpromenade führt verkehrsfrei vorbei an Kulturhaus und Schule zurück zum Ausgangspunkt im Zentrum.

Tipp: die Tour verkürzen und von den Eislöchern zum Stroblhof wandern, von welchem anschließend das Ortszentrum schnell erreicht ist.

Mit dem Auto:

Die Brenner Autobahn A22 bringt Sie direkt in die Ferienregion Südtirols Süden. Ausfahrt Bozen Süd. Weiter auf der Schnellstraße Meran - Bozen (MEBO) - Ausfahrt Eppan. Beim Kreisverkehr bei St. Michael, die 3. Ausfahrt Richtung Montiggl und der Straße bis zum großen Parkplatz folgen.

Mit dem Zug/ Mit dem Bus:

Haltepunkte für sämtliche Züge sind die Bahnhöfe Bozen, Leifers, Branzoll und Neumarkt. Von den Bahnhöfen bringen Sie - je nach Zielort - stündlich oder mehrmals am Tag verkehrende Zubringerdienste nach Eppan. Im Sommer verkehrt ein See- und Wanderbus zwischen Eppan Bahnhof und Montiggl.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen