Südtirolkarte
Favourite Tru di pra La Val fd583ab634c0e1ffca9a91a198baf759
La Val
Familienwanderungen | Themenwanderungen
Tourismusverein La Val
San Senese, 1
39030 La Valle (Italy)
Tel.: +39 0471 843072
E-Mail: laval@altabadia.org
Homepage: http://www.altabadia.org
  Roter Hahn email Tru di pra La Val (fd583ab634c0e1ffca9a91a198baf759)
  Roter Hahn homepage Tru di pra La Val (fd583ab634c0e1ffca9a91a198baf759)
Schwierigkeit schwer
Routenlänge 15,172 km
Zeitdauer 5 Std. 5 Min.
Aufstieg 1038 m
Abstieg 1038 m
Höhenlage 2048 m 1374 m
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar
Empfohlener Zeitraum
Ganzjährig

Sobald Sie unser Wanderstartplatz verlassen, verstehen Sie schon wieso La Val ein Bergwiesendorf ist. Gepflegte grüne Wiesen soweit das Auge reicht. Kulturlandschaft von 1300 bis über 2000 m.ü.d.M., entstanden durch mühevoller Handarbeit unserer bäuerlichen Vorfahren. Heutzutage immer noch bewirtschaftet, zwar durch maschinelle Hilfe aber ein noch wichtiger Standbein unserer Viehhaltungsbetriebe. Je höher man kommt desto artenreicher wird der Bestand der Wiesen. Vom Magerrasen auf den Ritwiesen bis zu den Feuchtwiesen und Lärchenwiesen auf Armentara. Schöne Aussichtspunkte, Infohütten mit Kinderquiz, ausgewiesene Liegewiesen, ein Wasserspielplatz, eine Schwefelquelle mit radioaktivem Wasser in Al Bagn und Einkehrmöglichkeiten zeichnen diesen Weg aus. Falls man die ca. 27 Km Wanderweg in mehrere Etappen einteilen will, kann man nach Belieben abkürzen. Unsere Wandertaxis stehen bereit.

Vom Dorfzentrum (1353 m) folgt man Weg Nr. 6 (Meditationsweg) bis zur kleinen Santa Berbura Kirche. Der Weg führt links weiter über die Weiler Ćiablun, Runch und Biei (1612 m) Bis Biei kann man auch mit dem Auto fahren. Ab Biei setzt Weg Nr. 6 in Richtung Wald fort – Forststraße und bis zum Ju de Rit Joch (1865 m). Rechts vom kleinen Lech da Rit (geschützter Weiher) nimmt man Steig Nr. 15 auf dem Bergrucken und eben durch den Wald bis zur Kreuzung mit Forststraße Nr. 13. Man wandert weiter bis zu den Rit Wiesen wo man eine kurze Pause einlegen soll um das Panorama zu genießen.
Weiter über die die Rit-Wiesen geht es ab Wegkreuz auf Weg Nr. 16 und 15 bis nach Spëscia. Von Spëscia führt der Weg Nr. 15 bis zum Heilig Kreuz (2045 m). Durch die Armentarawiese  kehrt man wieder zurück nach Al Bagn und schließlich zum Dorf zurück.

 

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen