Südtirolkarte
Favourite Schulmuseum Bozen 76e2ce48f559489d86b041bec07b3c70
Bozen
Museen und Ausstellungen
Schulmuseum Bozen
Rentschnerstraße 51 B
39100 Bozen (Italy)
Tel.: +39 0471 095474
E-Mail: museums@csu-online.it
Homepage: http://www.comune.bolzano.it/cultura_context.jsp?ID_LINK=751&area=48
  Roter Hahn email Schulmuseum Bozen (76e2ce48f559489d86b041bec07b3c70)
  Roter Hahn homepage Schulmuseum Bozen (76e2ce48f559489d86b041bec07b3c70)
Geöffnet
Freier Eintritt
Öffnungszeiten
Ganzjährig
15:00 - 18:00
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
jeden Tag auf Vormerkung - min. 6 Personen
Ganzjährig

Das Schulmuseum präsentiert seine Sammlungen seit Februar 2014 in einem erneuerten Museumsrundgang an seinem neuen Standort, dem "Lamplhaus", einem spätrenaissancezeitlichen Gebäude, das bereits von 1885 bis 1928 Sitz der alten Rentscher Schule war. Das Schulmuseum bietet allen Besuchern, vor allem Schülern und Lehrern, die Möglichkeit, die Geschichte in Gedanken zu rekonstruiren. Durch das ausgestellte Lehrmaterial, die Fotografien, die Dokumente, das Mobiliar und die Wandbilder können die Besucher die Geschichte der drei Kulturen unseres Landes zurückverfolgen.

Es wurde als offenes Museum konzipiert und führt die Besucher, vor allem Schüler und Lehrer, an schulgeschichtliche Themen heran, wobei persönliche Erfahrungen und kollektive Geschichte miteinander verflochten sind. Die unzähligen Aspekte des Schullebens bezeugen die Eigenheiten der jeweiligen Epoche.

Der Stellenwert der Kindheit, die ideologischen und kulturellen Wertvorstellungen, die pädagogischen Konzepte und die Neuerungen in der Methodik und Didaktik lassen auf die sozialen Netzwerke und auf die institutionellen Verflechtungen unseres Landes schließen.

Das im Schulmuseum verwahrte Material wurde zum Teil von Südtirols Landesschulen und zum Teil von privaten Sammlern zur Verfügung gestellt. Besonders aussagekräftig sind die über 500 historischen Fotografien aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert sowie die aus dem selben Zeitraum stammenden Schulwandbilder, die das schulische Geschehen Tirols, des Trentino, Vorarlbergs und Kärntens dokumentieren helfen.

Geführte Besichtigungen von März bis Juni und von Oktober bis Dezember: Samstag um 15 und um 16 Uhr, Sonntags um 11 und um 16 Uhr.

Auf Anfrage kann das Museum täglich besichtigt werden.

 

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen