Südtirolkarte
Favourite Sarner Scharte und Villanderer Berg f8d3d2bc37e905341da4f595fef5cf78
Sarnthein/Riedelsberg
Bergtouren
Tourismusverein Sarntal
Kirchplatz 9
39058 Sarnthein (Italy)
Tel.: +39 0471 623091
E-Mail: info@sarntal.com
Homepage: http://www.sarntal.com
  Roter Hahn email Sarner Scharte und Villanderer Berg (f8d3d2bc37e905341da4f595fef5cf78)
  Roter Hahn homepage Sarner Scharte und Villanderer Berg (f8d3d2bc37e905341da4f595fef5cf78)
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 12,3 km
Zeitdauer 5 Std. 8 Min.
Aufstieg 1002 m
Abstieg 1002 m
Höhenlage 2509 m 1507 m
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar
Empfohlener Zeitraum
01.05 - 01.11

Der Hausberg der Sarner, die Sarner Scharte, ist ein Bergkamm der sich von Bundschen bis Reinswald hinzieht.

Es empfiehlt sich, die Tour vom Parkplatz beim Riedlerhof zu beginnen. Auf dem markierten Weg Nr. 3, der durch Wald, Blockwerk und felsiges Gelände führt, zum größten Teil steil, aber nicht schwierig hinauf zum Schartl, wo es eine Wetterschutzhütte gibt. Danach folgt der Anstieg auf Weg Nr. 2 zum Gipfelkreuz auf die Sarner Scharte. Es folgen ein kurzer Abstieg in ein Verbindungsjöchl und die leichte und problemlose Besteigung des Villanderer Berges.

Geübte Berggeher können als Rückweg zurück zur Senke zwischen den beiden Gipfeln den gesicherten Steig Nr. 18A hinab bis zur Waldrast nehmen und dann zurück zum Ausgangspunkt gehen. Für nicht geübte Wanderer erfolgt der gleiche Rückweg.

Von Bozen auf der SS508 Richtung Sarnthein, nach der Tankstelle kurz vor der Einfahrt nach Sarnthein rechts Richtung Riedelsberg abbiegen, bis zum Parkplatz Riedlerhof.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen