Südtirolkarte
Radroute | Auf den Spuren der Eisenbahn 555efad345efc019388fdbdbb53ee28d
Lana
Radtouren
Tourismusverein Lana und Umgebung
Andreas Hofer Str. 9/1
39011 Lana (Italy)
Tel.: +39 0473 561 770
E-Mail: info@visitlana.com
Homepage: http://www.visitlana.com
  Roter Hahn email Radroute | Auf den Spuren der Eisenbahn (555efad345efc019388fdbdbb53ee28d)
  Roter Hahn homepage Radroute | Auf den Spuren der Eisenbahn (555efad345efc019388fdbdbb53ee28d)
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 60,14 km
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Befahrbar
Verleih
Jän Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Sie starten beim Informationsbüro Lana in der Andreas Hofer Straße und begeben sich zum Tribusplatz. Dort biegen Sie links ab und erreichen die Falschauerbrücke. Folgen Sie der Beschilderung nach Meran (rechts) und überqueren Sie die Brücke über die Schnellstraße MEBO. Fahren Sie auf dem überregionalen Fahrradweg Richtung Meran. In Sinich folgen Sie der Beschilderung Vinschgau. Am Pferderennplatz in Meran vorbei biegen Sie rechts ab. Achten Sie weiterhin auf die Beschilderung Vinschgau. (Achtung: im Stadtgebiet Meran ist die Beschilderung grün).

Fahren Sie am rechten Etschufer entlang bis nach Algund. Am Schwimmbad beginnt der Anstieg zur Töll. Am Beginn sowie am Ende der Steigung finden Sie einen Rastplatz mit Trinkwasser. Am Ende des Anstieges werden Sie zudem mit einer wunderschönen Aussicht belohnt. Fahren Sie weiter zur Töll und überqueren Sie dort die Hauptstraße, biegen Sie rechts ab und folgen Sie dem Radweg bis nach Naturns, vorbei an einem öffentlichen Spielplatz.

Hier überqueren Sie den Fluss und fahren am linken Ufer nach ca. 2 km zum Erlebnisbahnhof, den Sie über eine Unterführung erreichen. (Achtung: der Erlebnisbahnhof ist nur an Sonntagen von 14.00-18.00 Uhr von Mai bis Ende Oktober geöffnet). Retour geht es über denselben Weg bis Sinich, von dort aus weiter Richtung Bozen. Kurz nach der Ausfahrt Lana befindet sich rechts am Rastplatz eine sehenswerte restaurierte Lokomotive. Ihre Tour können Sie mit einem Besuch im Freibad Lana abschließen.

Sehenswertes entlang der Strecke: Staumauer auf der Töll, Prokulus Kirche Naturns, Eisenbahnmuseum Rabland.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen