Südtirolkarte
Pfarrkirche in St. Valentin auf der Haide 52e359b422c0c2c748c1ecc6e1f7e8bf
Graun im Vinschgau
Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren
Ferienregion Reschenpass
Hauptstrasse
39027 Graun im Vinschgau (Italy)
Tel.: +39 0473 633101
E-Mail: info@reschenpass.it
  Roter Hahn email Pfarrkirche in St. Valentin auf der Haide (52e359b422c0c2c748c1ecc6e1f7e8bf)
Geöffnet
Freier Eintritt

Kirchen und Kapellen in der Pfarrei St. Valentin Im Buch "Kirchen und Kapellen rund um den Reschensee" finden Sie sehr viele mühevoll recherchierte und detaillierte Informationen und Bilder zu den Kirchen und Kapellen.

Die erste Kapelle von St. Valentin - ein Vorgänger der heutigen Pfarrkirche - wurde am 16. Oktober 1140 geweiht und war die zum St. Valentin-Hospiz gehörende Kapelle, gegründet von Ulrich Primele aus Burgeis. Wegen des Hospizes war St. Valentin zu jener Zeit das religiöse Zentrum des Oberlandes. Im Jahr 1771 wurde die alte Kirche vergrößert, in dem ein Presbyterium angebaut wurde. Von dieser Vorgängerkirche des heutigen Gotteshauses sind heute noch Kreuzweg-Stationenbilder vorhanden. 1603 hieß die Pfarrkirche nachweislich immer noch Kapelle, sie stand tief in der Erde und war deshalb "feucht und elend"; 1825 wurde sie schließlich abgerissen.

Die heutige Pfarrkirche wurde am 4. Oktober 1832 geweiht. Der alte Glockenturm blieb aus Geldmangel bestehen - bis auf eine geringe Erhöhung.

Auf der Staatstraße SS40 bis nach St. Valentin auf der Haide.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen