Südtirolkarte
Favourite Mölten - Stoanerne Mandln - Schermoos 9795834a6ac9ada7a5a98c1c4927d91e
Tourismusverein Mölten
Weitere Wandern
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 19,544 km
Zeitdauer 6 Std. 12 Min.
Aufstieg 1055 m
Abstieg 746 m
Höhenunterschied 307 m
Höhenlage 2001 m 1141 m
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar
Jän Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Diese anspruchsvolle Bergtour bringt uns zur prähistorischen Kulturstätte der "Stoanernen Mandln". Keiner weiß genau, warum die Steintürme auf dieser Anhöhe aufgeschichtet wurden und welche Bedeutung sie haben. Einige Sagenumwobene Erzählungen versuchen Aufschluss über die Bedeutung dieses mytischen Ortes zu geben. Im Frühjahr ist die Krokusblüte überwältigend, im Herbst zeigen sich die Lärchen am Salten von ihrer farbigsten Seite. Erwähnenswert ist der Möltner Sandsteinbruch, an dem wir vorbeikommen.

Einkehrmöglichkeiten gibt es bei den folgenden Hütten: Sattlerhütte, Möltner Kaser, Jenesinger-Jöchl-Alm und Lanzenschuster.

Bei der Ankunft beim Parkplatz Schermoos hat man die Wahl, in etwa 40 Minuten zu Fuß nach Mölten zurück zu wandern, oder den Bus nehmen, der dort 4 mal am Tag vorbeifährt.

Vom Dorf Mölten (1143 m) aus wandert man ca. 300 m auf dem Gehsteig in Richtung Schlaneid. Schließlich gelangt man zu einer Kreuzung mit dem Wanderwewg Nr. 13, der nach Rechts führt. Die Nr. 13 führt zur Kreuzung Hohlweg, von wo man über die Wege 4A und 14A nach Kircheben wandert. Auf dem Weg Nr. 15 geht es schließlich zur Sattlerhütte (1606 m) und weiter zur Möltner Kaser (1766 m). Von hier aus wandert man über die Pfade Nr. 28 und später Nr. 23A zu den Stoanernen Mandln (2003 m) hoch. Nun macht man sich auf zum Jenesinger Jöchl (1671 m), auf dem Weg Nr. 23 über die Blas, und später gelangt man auf den Wegen Nr. 23B, 5 und 8 zur Kirche Kampidell (1484 m) und weiter zum Gasthaus Lanzenschuster (1519 m). Schließlich wandert man durch Wiesen auf den Wegen 8A, 17A und 5 nach Schermoos (1442 m).

Wenn Sie mit dem Auto vom Brenner kommen, nehmen Sie die Autobahn A22 bis zur Ausfahrt Bozen Süd. Hier fahren Sie auf der Schnellstraße MEBO in Richtung Meran, bis Sie zur Ausfahrt Terlan gelangen. Bei Terlan beginnt die Bergstraße nach Mölten. Optional können Sie auch bis zur MEBO-Ausfahrt Vilpian fahren und dort mit der Seilbahn nach Schlaneid/Mölten gelangen.

Tourismusverein Mölten
Möltnerstaße 1
39010 Mölten (Italy)
Tel.: +39 0471 668282
E-Mail: info@moelten.net
  Roter Hahn email Mölten - Stoanerne Mandln - Schermoos (9795834a6ac9ada7a5a98c1c4927d91e)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK