Südtirolkarte
Heldengedenkstätte Klosterwald df12691bec8943fabd0eedca5661b0fc
St. Lorenzen
Ansitze | Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren
Bruneck Kronplatz Tourismus
Rathausplatz 7
39031 Bruneck (Italy)
Tel.: +39 0474 538196
E-Mail: info@st-lorenzen.com
Homepage: http://www.bruneck.com
  Roter Hahn email Heldengedenkstätte Klosterwald (df12691bec8943fabd0eedca5661b0fc)
  Roter Hahn homepage Heldengedenkstätte Klosterwald (df12691bec8943fabd0eedca5661b0fc)
Geöffnet
Freier Eintritt
Ganzjährig geöffnet
Ganzjährig

Heldengedenkstätte für Gefallene aus den Kriegen 1809 und 1813 im Klosterwald in St. Lorenzen – ungefähr 20 Minuten vom Marktl entfernt – befindet sich westlich auf einer Lichtung in einem Föhrenwald die Gedenkstätte Klosterwald. Weger seiner Zugehörigkeit zum Kloster Sonnenburg wurde dieser Platz "Klosterwald" genannt. Aller Wahrscheinlichkeit nach hat dieser stille Ort schon in frühester Zeit als Friedhof gedient. Eine besondere Bedeutung erlangte dieser Friedhof in den Kriegsjahren 1809 und 1813 sowie in den beiden Weltkriegen.

Anfahrt von Westen über die Brennerautobahn A 22, Ausfahrt Brixen/Pustertal; über die Pustertaler Staatsstraße nach St. Lorenzen (ca. 25 km) oder Anfahrt von Osten über die Staatsstraße von Lienz/Osttirol nach St. Lorenzen (ca. 75 km).

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen