Südtirolkarte
Dürerstein in Klausen b8881f606d671c43ab2a3e73deb33bab
Klausen
Denkmäler, Naturdenkmäler
Tourismusverein Klausen
Marktplatz 1
39043 Klausen (Italy)
Tel.: +39 0472 847 424
E-Mail: info@klausen.it
Homepage: http://www.klausen.it
  Roter Hahn email Dürerstein in Klausen (b8881f606d671c43ab2a3e73deb33bab)
  Roter Hahn homepage Dürerstein in Klausen (b8881f606d671c43ab2a3e73deb33bab)
Geöffnet
Freier Eintritt

Man schrieb das Jahr 1494 als im Herbst der 23jährige Albrecht Dürer während seiner Italienreise in Klausen haltmachte und die etwas steilen Hänge des Tschanberg über dem linken Eisackufer hinaufstieg. Heute führt ein schöner Spaziergang von Klausen zu diesen Hängen, wo man nach wenigen Minuten den Rastplatz der Dürerbank erreicht. Von diesem aussichtsreichen Ort aus zeichnete der Maler die Stadt Klausen. Er ließ sich von der Fruchtbarkeit der ihn umgebenden Landschaft, der künstlerischen Augenweide der Bauwerke berauschen. Das Ergebnis seiner Feder ging später verloren, aber eine Kupferstich-Verwertung als Hintergrund unter seiner allegorischen Gestalt "Das große Glück" ist überliefert: Klausen nennt sich mit recht Dürerstädtchen. Wer die damalige Position Dürers aufsuchen will, begibt sich heute zum Dürerstein.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen