Südtirolkarte
Der Meraner Pferderennplatz 8addb0f76c72638454f0e2afa2abaf32
Meran
Reitställe
Geöffnet
Freier Eintritt
Immer zugänglich
Ganzjährig

Er zählt zu den schönsten und größten Pferdesportanlagen Europas und wurde im Jahre 1935 nach nur einjähriger Bauzeit – auf einem 40 Hektar großen Areal – eröffnet. Der Neubau stammt vom Architekten Vietti Violi, der für diesen Auftrag eigens aus Ankara zurückgeholt wurde, wo er ebenfalls an einem Projekt zur Erbauung eines Pferderennplatzes arbeitete.

Der Meraner Pferderennplatz ist bis heute Schauplatz der wohl spektakulärsten Disziplin des Reitsports, nämlich des Hindernisrennens. Einige der wichtigsten Rennen der italienischen Rennsaison werden am Pferderennplatz Meran ausgetragen. Der Große Preis von Meran ist heute das höchstdotierte Hindernisrennen Europas und findet stets am letzten Sonntag im September statt. Weitere Highlights am Pferderennplatz sind das traditionsreiche Haflinger Galopprennen am Ostermontag und der Palio des Burggrafenamtes. Ein vielfältiges Rahmenprogramm für die ganze Familie bereichert die Rennveranstaltungen von Mai bis Oktober.


Mit dem Auto erreicht man Meran über folgende Routen: Norden: über München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen (Ausfahrt Bozen Süd) – Meran (MEBO-Schnellstraße) über München – Garmisch – Innsbruck – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen (Ausfahrt Bozen Süd) – Meran (MEBO-Schnellstraße) alternativ über: Brenner – Sterzing – Jaufenpass – Passeiertal – Meran Ötztal – Timmelsjoch – Passeiertal – Meran Westen: über Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran über Bregenz – Feldkirch – Arlberg – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran über St. Moritz – Ofenpass – Münster – Taufers in Münster – Glurns – Meran über Zürich – Landquart – Klosters – Vereinatunnel – Zernez – Ofenpass – Münster – Taufers in Münster – Glurns – Meran Osten: über Lienz – Innichen – Pustertal (Staatsstraße 49) – (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) Bozen – Meran (MEBO-Schnellstraße) – Meran.

Kurverwaltung Meran
Freiheitsstraße 45
39012 Meran (Italy)
E-Mail: info@merano.eu
  Roter Hahn email Der Meraner Pferderennplatz (8addb0f76c72638454f0e2afa2abaf32)
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen