Südtirolkarte
Burg Obermontani 86f6168f4b874488a3a8ffb5a6f899ce
Latsch
Ansitze | Burgen
Tourismusverein Latsch-Martell
Hauptstraße 38/A
39021 Latsch (Italy)
E-Mail: info@latsch.it
  Roter Hahn email Burg Obermontani (86f6168f4b874488a3a8ffb5a6f899ce)
Geöffnet
Freier Eintritt
Jän Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Die Burg Obermontani wurde 1228 errichtet von Albert II von Tirol als Trutzburg gegen die Churer Bischöfe und ist der Fundort einer Original-Handschrift des Nibelungenliedes aus dem Jahr 1323. Heute wird das Unikat als Nibelungen-Handschrift Codex I in der Berliner Staatsbibliothek verwahrt. Kann nur von außen besichtigt werden.

Über die Vinschgauer Staatsstraße nach Goldrain im Vinschgau, am Kreisverkehr Richtung Martelltal abbiegen und zum Dorf Morter.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen