Südtirolkarte
Favourite Bergtour über die Hönigspitz (2.695 m) zum Hirzer 974e45a776c62152b67547df18abb6e6
Schenna
Weitere Wandern
Tourismusverein Schenna
Erzherzog-Johann-Platz 1/D
39017 Schenna (Italy)
Tel.: +39 0473 945669
E-Mail: info@schenna.com
Homepage: http://www.schenna.com
  Roter Hahn email Bergtour über die Hönigspitz (2.695 m) zum Hirzer (974e45a776c62152b67547df18abb6e6)
  Roter Hahn homepage Bergtour über die Hönigspitz (2.695 m) zum Hirzer (974e45a776c62152b67547df18abb6e6)
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 15,43 km
Zeitdauer 7 Std.
Aufstieg 2046 m
Abstieg 2046 m
Höhenlage 2776 m 859 m
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar
Jän Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Die Lage der Hönigspitz direkt oberhalb der Videgger Assen und ihre freie Sicht über Verdins und Schenna bis hinab in den Meraner Talkessel machen die Bergroute über Hönigspitz zu einer beliebten Variante der Hirzer-Besteigung.

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Bergstation der Seilbahn Verdins-Tall, wobei zunächst mit dem Sessellift „Tall –Grube“ weitergefahren wird. Anschließend erfolgt der erste leichte Anstieg nach Stafell (Weg Nr. 7) um anschließend über den nur für Trittsichere geeignete Steig bis zur Hönigspitz zu gelangen. Von dort gelangt man dem Bergkamm entlang zum 2781 m hoch gelegenen Hirzer.

Für den Abstieg bietet sich der Abschnitt des Europäischen Fernwanderweg, welcher zwischen den beiden Gipfeln (Hirzer und Hönig) abzweigt und hinab bis zur Tallner Alm führt. Anschließend führt der Weg Nr. 8A bis zur Grube, von wo man mit dem Sessellift zurück zur Bergstation der Seilbahn Verdins-Tall gelangt. Mit der Seilbahn nach Verdins zurückgekehrt, gelangt man mit dem Linienbus bequem nach Schenna und Meran zurück.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen