Südtirolkarte
Favourite Aschbach - Naturnser Alm - Vigiljoch c2af9bd5fb99857f1b00b73b9a133c41
Naturns
Weitere Wandern | Familienwanderungen
Tourismusgenossenschaft Naturns
Rathausstraße 1
39025 Naturns (Italy)
Tel.: +39 0473 666 077
E-Mail: info@naturns.it
Homepage: http://www.naturns.it
  Roter Hahn email Aschbach - Naturnser Alm - Vigiljoch (c2af9bd5fb99857f1b00b73b9a133c41)
  Roter Hahn homepage Aschbach - Naturnser Alm - Vigiljoch (c2af9bd5fb99857f1b00b73b9a133c41)
Schwierigkeit mittel
Routenlänge 11 km
Zeitdauer 4 Std.
GPX Download
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Begehbar
Jän Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Das Besondere an dieser Wanderung ist das 360° Panorama am Rauhen Bühel und am Vigiljoch.
Sehr empfehlenswert ist die Rundwanderung auf dem Walderlebnispfad Aschbach, der oberhalb der Bergstation der Seilbahn Aschbach beginnt. Auf spielerische und erlebnisorientierte Art vermittelt der abwechslungsreiche Erlebnisweg das Thema Wald und Holz in seinen vielen Facetten. Besonders auch für Familien mit Kindern geeignet. Das bekannte und beliebte Meraner Mineralwasser stammt von den Quellen am Vigiljoch.

Die Talstation der Seilbahn Aschbach ist mit dem Linienbus oder dem Zug von Naturns aus bequem zu erreichen. Von der Bergstation der Seilbahn im kleinen Dorf Aschbach wandert man zunächst auf dem Weg Nr. 27 mäßig ansteigend durch die dichten Nadelwälder des
Nörderbergs bis zur Naturnser Alm auf 1.910 m. Von dort aus geht es oberhalb der Waldgrenze den Weg Nr. 9b entlang und am „Rauhen Bühel“ vorbei bis auf die Ultner Seite des Berges zur Kreuzung der Wege Nr. 9b und 9. An der Weggabelung zweigt man nach links ab, und folgt dem Weg Nr. 9, welcher eben und leicht bergab weiter bis zur Hochebene des Vigiljoch auf 1.793 m führt. Lohnenswert ist ein Besuch in der kleinen Kirche St. Vigilius. Auf dem Hochplateau gibt es mehrere Gaststätten und Einkehrmöglichkeiten. Vom Vigiljoch aus folgt man dem Weg Nr. 28, abschnittsweise etwas steil, oder gemütlicher, dem breiten Forstweg, hinunter nach Aschbach. Mit der Seilbahn und den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man wieder den Ausgangspunkt in Naturns.

Mit dem Linienbus oder der Vinschgerbahn nach Rabland, zur Talstation der Seilbahn Aschbach.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.
Weitere Informationen zu Cookies Cookies annehmen